Lauterbach Coaching | Negative Glaubenssätze auflösen. Logosynthese hilft. Life Coaching Berlin
Mit Logosynthese werden negative Glaubenssätze und emotionale Blockaden sanft und nachhaltig aufgelöst.
Negative Glaubenssätze, Stressbewältigung, weniger Stress, Anti-Stress-Training, Burnout-Prävention
1786
post-template-default,single,single-post,postid-1786,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Stress durch negative Glaubenssätze

Stress durch negative Glaubenssätze

Es gibt äußere Stressoren wie Lärm, Verkehrsstau, Schmerzen oder schlechtes Wetter sowie innere Stressoren. Die inneren Stressoren hängen mit unseren (meist unbewussten) Glaubenssätzen zusammen. Glaubenssätze sind Meinungen, Vorstellungen und Überzeugungen, die wir uns aus bestimmten Erlebnissen und Erfahrungen gebildet haben oder die wir von anderen Menschen (z.B. unseren Eltern) übernommen haben.

Glaubenssätze sind Filter, durch die wir unser Leben wahrnehmen. Sie entscheiden u.a. darüber, welche Erwartungen und Ansprüche wir an uns selbst und andere haben: wie perfekt oder wenig perfekt wir sein dürfen, ob wir uns wertschätzen oder eher abwerten, ob wir andere Menschen akzeptieren oder ablehnen, welche Beziehungen wir aufnehmen und welche wir vermeiden usw.

Auf der einen Seite sind Glaubenssätze unsere persönlichen Antreiber, die unsere berufliche Karriere voranbringen können. Sie spornen uns an, im Beruf noch perfekter, noch schneller und besser zu sein. Andererseits stressen und behindern uns auch Glaubenssätze wie “Ich muss perfekt sein”, “Die anderen sind klüger als ich” oder “Nur wenn ich Leistung bringe, werde ich gemocht”. Tief in unserem Innersten sind wir nämlich überzeugt, sie seien wahr. Wir glauben unseren Glaubenssätzen. Fortwährend befinden wir uns deshalb im Kampf- bzw. Überlebensmodus. Auf Dauer ist das sehr anstrengend und keine gesunde Basis für ein zufriedenes Leben.

Warum können wir nun nun nicht einfach unsere negativen Glaubenssätze „neu“ denken? Das wäre doch am einfachsten?

Leider sind uns viele Glaubenssätze häufig gar nicht bewusst – und auch wenn wir sie identifiziert haben, ist es in den meisten Fällen nicht möglich, sie einfach abzulegen. Denn sie sind tief in unserem Unterbewusstsein verankert. Umprogrammieren zwecklos.

Das heißt, wir brauchen erst einmal einen Zugang zum Unterbewussten, um unsere negativen Glaubenssätze zu neutralisieren. Und genau hierbei kann Logosynthese helfen.

Logosynthese ist eine neue, sehr wirksame Methode für die persönliche Entwicklung. Dadurch fühlt man sich erleichtert, befreit und kraftvoll. Die Methode wird weltweit von Fachleuten aus den Bereichen Coaching, Psychotherapie und Medizin eingesetzt.