Lauterbach Coaching | Mein Tipp: Machen Sie völlig unauffällig im Meeting einen Bodyscan. Coaching in Berlin.
Wenn Sie spüren, dass Sie eine Pause brauchen, ist sie bereits überfällig. Kurze Breaks zum Entschleunigen und Durchatmen sind auch in den stressigsten Momenten möglich. Sie können beispielsweise völlig unauffällig im Meeting einen kurzen Bodyscan machen.
Achtsamkeit im Job, Stressbewältigung, Gesundheit im Job, Burnout-Prävention, Bodyscan
1705
post-template-default,single,single-post,postid-1705,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Tipp: Bodyscan im Meeting

Tipp: Bodyscan im Meeting

Kurze Breaks zum Entschleunigen und Durchatmen sind auch in den stressigsten Momenten möglich. Sie können beispielsweise völlig unauffällig während eines Meetings einen kurzen Bodyscan machen.

So geht’s:
Sie beachten Ihre Füße und Hände. Nehmen Ihre Haltung wahr. Wo berühren Sie den Stuhl, die Lehne, die Sitzfläche? Haben Sie irgendwo leichte Schmerzen, drückt irgendetwas? Vielleicht bemerken bei dieser kleinen Übung Dinge, die Ihnen vorher nicht recht bewusst waren. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie ziemlich unbequem auf Ihrem Stuhl sitzen – dann ändern Sie das.

Nach dieser kurzen Justierung der eigenen Person sind Sie noch konzentrierter und aufmerksamer. Mehr Schnellentspannnungs- und Achtsamkeitstechniken im Buch „slowtime! Einfach mal anhalten. Die besten Tipps zum Entspannen” oder direkt bei mir im Coaching.