Lauterbach Coaching | Stimm-Warm-up mit Stimmtrainer in Berlin
Mit einfachen Techniken und Übungen den eigenen Stimmklang verbessern und die Stimme souverän und schonend einsetzen.
Stimmtraining, klangvolle Stimme, kraftvolles Sprechen, gesunde und belastbare Stimme
414
post-template-default,single,single-post,postid-414,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Tipp: Warm-up für die Stimme

Menschen, die viel bei der Arbeit sprechen, erleben es oft. Spätestens am Abend sind sie heiser. Wer Vorsorge treffen will, macht morgens im Bad oder auf dem Weg zur Arbeit ein summendes Stimm-Warm-up.

So geht’s

1. Wir lockern zuerst mit einem entspannten Gähnen unsere Kiefergelenke und unser Zwerchfell.
2. Nun stellen wir uns unsere Lieblingsspeise vor und beginnen, genüsslich zu kauen. Dabei machen wir ein lockeres, geschmeidiges “Mmmm”. Einmal laut, dann leise. Wir atmen durch die Nase, damit die Atmung entspannt bleibt. Wenn wir beim “Mmmm” ein sanftes Vibrieren an den Lippen oder am Kehlkopf spüren, machen wir alles richtig. Es ist wichtig, dass der Ton entspannt klingt und uns leicht über die Lippen geht. Spüren wir keine Vibration, strengen wir uns vielleicht zu sehr an und der Druck ist möglicherweise zu hoch. Dann bitte korrigieren.

Der sogenannte Kau-Ton ist Balsam für die Stimme. Er kann in unterschiedlichen Höhen ausprobiert werden.

Mehr Tipps für Voice Worker auch in meinen Inhouse-Trainings für Teams.