Lauterbach Coaching | Schnellentspannungs- und Meditationstechniken für mehr Gesundheit und Gelassenheit im Leben.
Die eigenen Talente und Ressourcen erkennen. Achtsamkeit und Selbstvertrauen sind der Schlüssel für mehr Zufriedenheit im Leben.
Gesundheit, weniger Stress, Selbstcoaching, Motivation, Prävention, mehr Selbstbewusstsein, mehr Ruhe, Energie, Kraftquelle, Lebensfreude
338
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-338,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Jeder Mensch ist einzigartig. Es geht darum, die eigenen Talente und Ressourcen (wieder) zu entdecken. Die Basis dafür ist Vertrauen – in sich und das Leben.

Johannes Lauterbach

Ich biete als ganzheitlicher Therapeut, ACT- und Gesundheitscoach Seminare für Gruppen und Beratung von Einzelpersonen an. Methodenübergreifend, ohne Dogmen und starre Regeln kombiniere ich unterschiedliche Ansätze aus der Psychotherapie und dem Coaching. Arbeitsschwerpunkte sind: Entspannungs- und Meditationstechniken, Präsenzcoaching und Stimmtraining. Ich arbeitete in einer Tagesklinik mit Burnout-Patienten, habe mehrere Entspannungs-CDs veröffentlicht, bin Mitinitiator von slowtime.Berlin, der Stadtentschleunigungskampagne und Autor der Bücher „slowtime – die besten Tipps zum Entspannen“ und „slowtime – die besten Kurzmeditationen“. Ich war mehr als 20 Jahre Radiomoderator in Berlin (SFB, rbb).

 

Mich haben schon immer Menschen und ihre Lebensgeschichten interessiert. Mit meinen unterschiedlichen Angeboten und mit meiner Stimme bei Entspannungsübungen und Meditationen unterstütze ich Sie dabei, sich in Ruhe auf Ihre Ressourcen und Stärken zu besinnen und neue, spannende Schritte in Ihrem Leben zu machen. Ich sehe meine Arbeit als Hilfe zum Selbstcoaching.

 

Kernkompetenzen
– Impuls-Veranstaltungen
– Gesundheits- und Mentalcoaching
– Burnout-Prävention
– Entspannungs- und Meditationstechniken
– Seminare zu Stressmangement und Regeneration
– Präsenz- und Stimmcoaching
– Life-Coaching
– Sprecher von Entspannungstexten und Meditationen
– Buchautor

Berufsausbildung / Studium
– zertifizierter Entspannungstherapeut- und pädagoge
– zertifizierter Gesundheitscoach
– zertifizierter ACT-Coach
– Meditationslehrer
– Publizistik, Germanistik, Soziologie an der FU Berlin

 

Weiterbildung
– diverse Fortbildungen zu: Entspannungs-, Meditations- und Imaginationstechniken, ganzheitliche Stimme und Gesang, systemische Aufstellungen

 

Beruflicher Hintergrund
– Moderator und Redakteur beim SFB/RBB
– eigene Fernseh- und Videoproduktionen
– Gesundheits-, Mental- und Entspannungscoach
– therapeutischer Coach in einer Tagesklinik
– Trainer für Ressourcen- und Selbstcoaching
– Produzent, Sprecher und Autor von Entspannungs-CDs

 

Meditationshintergrund
Seit rund 20 Jahren meditiere ich jeden Abend. Wie viele andere Menschen auch bin ich durch eine Krankheit zur Meditation gekommen. Als meine Tochter geboren wurde, fühlte ich mich privat und beruflich überfordert. Die Verantwortung als Vater lastete schwer auf meinen Schultern. Ich hatte große Existenzängste, Angst- und Panikattacken bei der Arbeit, war ständig erkältet, erschöpft und oft auch sehr gereizt. Damals kannte man den Begriff Burnout noch nicht. Ich versuchte deshalb selbst herauszufinden, was mit mir los war und entdeckte sehr schnell die Meditation für mich.

 

Die Krankheit war ein wichtiger Impuls, mein Leben zu verändern und Neues zuzulassen. Heute lebe ich selbstbestimmter mit weniger Stress und Druck. Ich kann so sein, wie ich bin. Nicht mehr und nicht weniger. Und auch wenn ich ab und zu noch in alte Denkmuster und Verhaltensweisen zurückfalle, bin ich doch immer mein bester Freund. Ich bin demütiger dem Leben gegenüber, spüre eine große Verbundenheit mit allen Menschen, und – ganz ehrlich – ich nehme mich auch nicht mehr so ernst. Ich muss mich nicht mehr beweisen. Das ist eine große Freiheit.